Anhänger-Zentrum Georg Baumann E.K.

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Ich benötige einen Anhänger, der nicht auf der Homepage aufgeführt ist, habe ich die Möglichkeit diesen trotzdem bei Ihnen zu bekommen?

Durch die Vielzahl der Hersteller, haben wir ein riesiges Sortiment, wir können nicht alle Anhänger online einstellen.

Fragen Sie uns einfach per Email oder rufen Sie uns an.

Ich benötige einen Planenaufbau als Sonderanfertigung ist dieses möglich?

Sonderanfertigungen sind in der Regel möglich, hierfür setzen Sie sich bitte direkt per Telefon oder E-mail mit uns in Verbindung.

Ich habe technische Schwierigkeiten und Fragen zu meinem Produkt.

Setzen Sie sich per Email oder Telefon mit uns in Verbindung.

Muss ich außerhalb von Deutschland Steuern und Gebühren bezahlen?

Sofern der Anhänger ausgeführt wird, und der Käufer als Firma mit gültiger Umsatzsteueridentnr. eingetragen ist, können Sie auch einen Kauf ohne Steuern beantragen. Bitte vorab mit uns abklären.

Kann ein Transport zum Kunden organisiert werden?

Gegen Aufpreis ist der Transport innerhalb oder auch außerhalb Deutschland möglich.

Die Preise richten sich je nach Größe und teilweise auch nach der Entfernung.

Wie lange dauert die Lieferzeit?

Je nach Produkt, teilweise Sofort, teilweise sind auch mit Lieferzeiten bis zu 6 Wochen zu rechnen. 

Genauer Zeitangaben geben wir gerne per Telefon oder Email bekannt.

Welche Planenfarben kann ich wählen?

Sie haben die Wahl zwischen 45 RAL Farben, fragen Sie uns einfach.

Welche Führerscheinbestimmungen gelten für mich als Anhängernutzer?

Mit welchem Führerschein Sie welche Anhänger fahren dürfen

 

Wenn Sie einen Anhänger ziehen möchten, brauchen Sie einen Führerschein der Klasse B beziehungsweise B96.

Ein Führerschein BE oder die alte Führerscheinklasse 3 sind ebenfalls zulässig

 

mehr erfahren .... 

Unter welchen Voraussetzungen darf ich mit meinem Anhänger 100 km/h schnell fahren?

Aktuelle Informationen finden Sie hier ... 

Wo und wie kann ich meinen Pkw-Anhänger zulassen?

nähreres erfahren Sie gerne per Email oder Telefon von uns. 

Müssen Anhänger jahreszeitbedingt mit Winterreifen ausgerüstet sein?

Nein, da Anhänger keine maschinenkraftbetriebene Fahrzeuge sind.

Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesamtes für Güterverkehr.

Wie ist die Steckerbelegung von 7pol. & 13pol. Stecker ?

Sprechen Sie bei Problemen mit der Elektrik zunächst mit unserer Werkstatt bevor Sie selbst eingreifen!!

Das Anhänger-Zentrum BAUMANN übernimmt keine Gewährleitung oder Kosten, die am Anhänger oder Zugfahrzeug durch falsche Belegung oder ein Umlegen von Kontakte entstehen. Beachten Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres Zugfahrzeuges.

 

mehr erfahren... 

Wie pflege ich meinen Anhänger richtig?

Abschmieren und Ölen

Auflaufeinrichtung mit Fett abschmieren und alle beweglichen Teile wie Bolzen, Gelenkstellen vom Handbremshebel und Umlenkhebel leicht einölen. Zugkugelkupplung säubern, Mechanik leicht einölen und Kugelaufnahme fetten. Sicherungsverschlüsse und Scharniere der Anhänger auf Leichtgängigkeit prüfen, leicht einölen oder fetten.

Reinigung

Die Reinigung der Anhänger erfolgt mit handelsüblichen Pflegemitteln. Beschädigte Holzflächen mit Holzschutzfarbe behandeln. Stark verschmutzte Zinkteile reinigen. Für die Pflege von Aluminium eine Alu-Spezialpolitur verwenden. Durch Steinschlag entstandene Beschädigungen an der Verzinkung gründlich säubern und mit einem handelsüblichen Zinkspray nachverzinken. Salzkontakt oder Kontakt mit Säuren und ätzenden Mitteln vermeiden. Bei Kontakt z. B. mit Streusalz den Anhänger nach Gebrauch gründlich reinigen, z. B. mit Hochdruckreiniger.

 

Welchen Reifenfülldruck muss ich beachten?

In vielen Fällen wird ein Anhänger nur wenige Male pro Jahr benutzt. Daher ist es wichtig, den Reifendruck vor der Abfahrt zu prüfen, um zu vermeiden, dass die Reifen zu schnell abgefahren werden, und um die Verkehrssicherheit zu erhalten.

In der nachstehenden Tabelle können Sie den korrekten Reifendruck für die Reifen entnehmen, die auf Ihrem Anhänger montiert sind.

mehr erfahren ... 

Wie belade ich meinen Kastenanhänger richtig?

Damit Sie mit Ihrem Anhänger Ihre Ladung sicher transportieren, müssen Sie vor allem auf folgende Punkte achten:

  • Verteilen Sie Ihre Ladung gleichmäßig auf dem Anhänger.
  • Die Ladung muss gleichmäßig und formschlüssig verteilt sein.
  • Das Ladungsgewicht muss sich auf die Achse/n konzentrieren.
  • So beladen, dass der Schwerpunkt der Ladung tief liegt.
  • Die Ladung darf nicht über die Bordwand ragen.
  • Alle Teile müssen gegen Verrutschen gesichert sein.
  • Die minimale und maximale Stützlast darf nicht unterschritten oder überschritten werden.

Der Betreiber ist verantwortlich für eine beförderungssichere Beladung.

Die rechtlichen Grundlagen der Ladungssicherung sind in §22, 23 StVO und §30, 31 StVZO geregelt.   

Richtiges Beladen

mehr erfahren.... 

Wie häufig muss ich die Bremsen meines Anhängers prüfen lassen?

Auflaufbremsanlage

Die Bremsanlage des Anhängers ist spätestens nach einer Laufleistung von ca. 100 km zu überprüfen. Lässt sich die Zugkugelkupplung mit dem Zugrohr mehr als ein Drittel (ca. 35 mm) des nutzbaren Hubes von Hand einschieben, muss die Bremsanlage eingestellt werden. Diese Arbeiten sind in Abständen von 5000 km, bei geringerer km-Leistung jedoch wenigstens einmal im Jahr zu wiederholen.

Wie oft muss ein Anhänger dem TÜV vorgeführt werden?

In Deutschland zugelassene gebremste Anhänger bis 3,5 t zul. Gesamtgewicht müssen z.Zt. alle zwei Jahre einer amtlichen Prüfung (TÜV-Prüfung) nach §29 StVZO unterzogen werden. Anhänger, die in der Vermietung laufen, müssen 1x pro Jahr zur amtlichen Prüfung. Für andere Länder gelten die dortigen Bestimmungen.

Wie kann ich rausfinden von welchem Hersteller mein Anhänger ist?

Dies steht in den Fahrzeugpapieren unter Hersteller (2) oder es ist in der Fahrzeugidentnummer (E) erkennbar.

WKB... = Koch Anhängerwerke
WHD... = Humbaur
WHL... = Hulco
WUF... = Unsinn
W09AM... = Unsinn
W09AO... = Taurus
W09S... = Excalibur
W09K... = Tempus
W09T... = Blomert
WBO... = Böckmann
WB2... = Blyss
WB2C... = Fitzel
WSB... = Stedele

 

SCK... = Igor Williams
SY9... = Cheval Liberte
TJ5... = Vezeko
UH2... = Brenderup Thule
UH7... = Variant
VJW... = Daxara
VBF... = Fit-Zel
VDK... = Cheval Liberte
VHK... = RSA Sattelite
VKD... = Cheval Liberte
XL9... = XXTrail
XLJ... = Anssems
XLG... = Saris
ZY2BT...= TPV

Kann ich meinen ungebremsten-Anhänger umrüsten zu einem gebremsten?

Nein. Das ist leider nicht möglich.

Kann Ich bei meinem Anhänger die Bordwand nachträglich erhöhen?

Ist nur mit sehr hohen Kosten möglich. Eine erhöhte Bordwand macht nur Sinn beim Kauf eines Neufahrzeuges. Der nachträgliche Umbau bzw. die Ersatzteilkosten macht rechnerisch nicht viel Sinn.

TIPP: Lassen Sie sich von uns ein Angebot über eine eventuelle Inzahlungnahme und Kauf eines neuen Anhängers mit erhöhter Bordwand machen. Oder rüsten Sie einen Bordwandaufsatz, bzw. Gitteraufsatz nach.

Gerne machen wir hierzu ein Angebot.

HABEN SIE EINE ANDERE FRAGE?

Finden Sie Ihre Frage hier nicht? Senden Sie uns eine E-Mail oder verwenden Sie das Formular unten. Sie erhalten dann schnell eine Antwort.

* Obligatorisch auszufüllende Felder